Berufsbildungs- und Jugendwerk
in Trägerschaft der Deutschen Provinz
der Salesianer Don Boscos
Damit das Leben junger Menschen gelingt

Damit das Leben junger Menschen gelingt

Autismusgerechtes Berufsbildungswerk Zertifikat

Unser Leitgedanke treibt uns jeden Tag an, uns noch intensiver mit den vielfältigen Förderbedarfen unserer Jugendlichen und jungen Erwachsenen auseinander zu setzen. Unser Ziel ist es, jedem unserer Teilnehmenden individuelle Unterstützungen zur Verfügung zu stellen – "Damit das Leben junger Menschen gelingt".

In diesem Zuge haben wir einiges in die Wege geleitet, um auch Jugendlichen mit Autismus gerecht zu werden und ihnen einen geschützten Raum für die persönliche und berufliche Entwicklung bieten zu können. Mit unserer Erfahrung von über einem Jahrzehnt in der Arbeit mit jungen Autist:innen und den dadurch natürlich gewachsenen Lern-, Lebens- und Ruheräumen, haben wir uns zu Beginn des Jahres der Autismus Zertifizierung gestellt und diese mit Bravour bestanden.

Der autismus Deutschland e.V., in Kooperation mit der Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke, würdigte unsere Arbeit mit dem Gütesiegel „autismusgerechtes Berufsbildungswerk“. Wir freuen uns sehr, diese Zertifizierung tragen zu dürfen und unsere steten Bemühungen, Förderungen und die Unterstützung von Jugendlichen mit Autismus damit auch offiziell bestätigt und ab sofort regelmäßig geprüft zu wissen.

Im Zuge der Zertifizierung wurde ein Fachdienst Autismus eingerichtet, um den Betroffenen bei ihrem Einstieg in die berufliche Ausbildung bestmöglich und mit auf die Einzelperson zugeschnittenen Maßnahmen individuell unter die Arme greifen zu können.

Außerdem steht unseren Teilnehmenden, deren Angehörigen und unseren Mitarbeitenden eine Fachberatung für Autismus bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.

In unserer Einrichtung wurden einige Veränderungen vorgenommen, um Jugendlichen mit Autismus und ihren Anforderungen gerecht zu werden. Neben dem autismusgerechtem Berufsbildungswerk, inklusive dem Internat, wurden auch unsere heilpädagogischen Wohngruppen sowie alle weiteren Angebote aus dem Bereich der Hilfen zur Erziehung autismusgerecht gestaltet und die Mitarbeitenden umfangreich geschult.

Hier einige Beispiele unserer Besonderheiten:

Bei Reizüberflutung stehen ruhige, lichtreduzierte Einzelarbeitsplätze zur Verfügung. Bei Bedarf können auch Trennwände aufgestellt werden, die ein reizarmes Arbeiten in der Gruppe ermöglichen.

Ausbildung in der Elektrowerkstatt: reguläre Werkstatt, Einzelarbeitsplatz bzw. durch Trennwand abgegrenzter Arbeitsplatz bei Reizüberflutung

 

Räumliche Orientierungshilfen - hier: Gebäude- und Raumübersichten

 

Anleitungen aus dem lebenspraktischen Bereich in Wort und Schrift 

 

 

                                                

 

           

 

Kleinteilige Prozessbeschreibungen stellen eine Hilfe bei komplexeren Arbeitsabläufen dar

 

          

 

 

 

 

Ruheraum, um nach Reizüberflutung wieder an der Ausbildung teilnehmen zu können