außen Aschau

Berufsintegrationsklassen

Berufsintegration

Berufsschulpflichtige Flüchtlinge und Asylbewerber werden in Kooperation mit den Berufsschulen des Landkreises Mühldorf im Rahmen von Berufsintegrationsklassen an verschiedenen Standorten im Landkreis beschult. Die Förderung und Betreuung erfolgt in einem 2-stufigen System:

1. Jahr: Berufsintegrationsvorklasse (BIK/V)

  • intensive sprachliche Vorbereitung
  • vermitteln schulischer Grundlagen
  • erste berufliche Orientierung
  • sozialpädagogische Betreuung
  • zurechtfinden in der Gesellschaft

2. Jahr: Berufsintegrationsklasse (BIK)

  • weiterführen der allgemein- und berufssprachlichen Förderung
  • verstärkte Berufsvorbereitung und Betriebspraktika
  • sozialpädagogische Betreuung
  • vermitteln schulischer Kompetenzen mit dem Ziel allgemeinbildender Abschluss
  • Ziel: Übergang in eine duale Ausbildung oder Übertritt in eine weiterführende Schule

Ansprechpartner

Christian Meßmer
Sozialpädagogische Betreuung/
Berufsintegrationsklassen
Don Bosco Aschau am Inn
Waldwinkler Str. 1
84544 Aschau am Inn
Mobil +49 (0)151 / 12776903
Christian.Messmer@donbosco-aschau.de

Einrichtung der Salesianer Don Boscos
logo_SDB

Don Bosco Aschau am Inn ist eine Einrichtung der Salesianer Don Boscos in Deutschland mit Standorten in Aschau-Waldwinkel und Mettenheim. Weitere Informationen zur Arbeit der Salesianer Don Boscos in Deutschland finden Sie unter: www.donbosco.de

Kontakt und Anfahrt

Don Bosco Aschau am Inn
Waldwinkler Straße 1
84544 Aschau am Inn
Tel.: 08638 / 64-0
Fax: 08638 / 64-248
E-Mail schreiben Routenplaner

              
Außenstelle Mettenheim:
Kloster Straße 5
84562 Mettenheim
Tel.: 08631 3624-0
Fax: 08631 3624-142
E-Mail schreiben Routenplaner

Kurzportrait

Einblicke in die Arbeit im Video.

Unterstützen und Spenden
Kinderhände

Junge Menschen brauchen eine Chance auf Zukunft! In unserer Einrichtung möchten wir jungen Menschen eine gute Zukunft ermöglichen. Dabei sind wir auch auf Ihre Unterstützung angewiesen. Wir möchten Sie einladen, für unsere Anliegen einzustehen - in Form von ehrenamtlicher Mitarbeit, Freiwilligendiensten oder auch durch finanzielle Unterstützung in Form einer Spende. Weitere Informationen finden Sie hier:

Zum Bereich Unterstützen